daniel hengst
start
projekte
cv
kontakt

Im Apparat der Kriege

Performance - Sophiensaele Berlin - matthaei & konsorten - 2014





Die dreitägige Simulation im öffentlichen Raum von Berlin, stellte Menschen mit unterschiedlichen Kriegserfahrungen und deren Umgang mit eben diesen nach ihrer Heimkehr nach Deutschland in den Mittelpunkt. Durch die Herstellung und Programmierung eines mobilen Kamera-, Monitor- und Bildbearbeitungssystems thematisierten wir einerseits die Diskrepanz zu medial vermittelten Kriegsrealitäten und andererseits erzeugten wir einen spielerischen Zugang zur technologisch bestimmten Realität von Krieg.

Die Besucher wurden selbst zu eingebetteten Journalisten oder Aufklärungseinheiten in der spielerischen Überlagerung von Kriegs- und Alltagsrealität. Das so entstandene Material konnten die Besucher täglich auf der Projektwebsite abrufen.


@title
@title
@title
@title
@title
@title

Fotos: merlin nadj-torma


>> externer Link